Durch Krisen lernen – Eine Welt neu denken

so lautet der Titel unserer kommenden Landeskonferenz.
Corona, Klima, globale Ungerechtigkeit … all diese Krisen kamen mehr oder weniger überraschend und haben nachhaltige Folgen. Wieso reagieren wir nur, statt proaktiv voran zu gehen? Was lernen wir aus diesen Krisen? Wie schaffen wir eine Transformation zu mehr Nachhaltigkeit und globaler Gerechtigkeit? In Impulsvorträgen, Workshops und Diskussionen wollen wir diesen Fragen gemeinsam mit den Teilnehmenden und Expert*innen aus dem Globalen Norden und Süden, Vertreter*innen aus Politik, Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Kirche und Wissenschaft auf den Grund gehen.

Als Referent*innen mit dabei sind u.a.:

  • Sven Plöger, Meteorologe und Klimaexperte
  • Beckie Malay, Global Call to Action Against Poverty (GCAP) und Philippine Rural Reconstruction Movement (PRRM)
  • Hannah Lübbert, Autorin, Aktivistin, Jugendrat der Generationenstiftung
  • Stefan Unterlandstättner, Deutsche Kreditbank AG
  • Dr. Frauke Fischer, Autorin und Expertin für Biodiversität

Die Konferenz findet digital über das interaktive Tool gather.town statt, das sich sehr intuitiv nutzen lässt und für das im Vorfeld der Konferenz Einführungen angeboten werden. Alle inhaltlichen Programmpunkte können auch über Zoom wahrgenommen werden.

Link zum Programm vom Freitag, den 12. März 2021

Link zum Programm vom Samstag, den 13. März 2021

Link zum Workshop- und Forenangebot

Link zu Informationen: LAKO goes digital Programm Freitag, 12.03.21

 

Link zur Anmeldung: http://www.kircheundgesellschaft.de/theologische-und-gesellschaftliche-grundfragen/veranstaltungen/einzelansicht/?tx_events_pi1%5Bevent%5D=2757

Tagungskosten: 10 €  – 50 € nach Selbsteinschätzung oder 25 € Festpreis für Institutionen und Organisationen

Information:

Martina Kiel
Tel. 02 51 – 28 46 69 17
martina.kiel@eine-welt-netz-nrw.de